Diese Instrumente kommen in der Country-Musik zum Einsatz

Wollt ihr wissen was das Erfolgsrezept der Country-Musik ist? Bekannt machten diese Musikrichtung nicht nur ihre Texte, die meist das Leben in Amerika thematisierten, sondern auch die oft sehr spezielle Verwendung von Musikinstrumenten. Welche Instrumente das genau sind und wie sie klingen, erfahrt ihr hier!

Typische Saiteninstrumente in der Country-Musik sind das Banjo und die Mandoline. Das Banjo erzeugt aufgrund der Saiten, die über einer sehr straff gespannten Tierhaut angebracht sind, einen ganz speziellen Sound. Hervorzuheben ist, dass es anders als bei den meisten Saiteninstrumenten bei diesem kein Schallloch gibt. Merkmal des Banjos ist, dass es häufig fünf Saiten besitzt. Es gibt aber auch welche mit sechs Saiten. Die Mandoline weist ebenfalls einen festen Platz im Countrystil vor, ist hingegen jedoch ein doppelseitiges Instrument und kann in verschiedenen Ausführungen erworben werden. Entweder mit kurzem Steg und dickem Bauch oder als flacher Bauch mit längerem Steg. Das Instrument kommt ursprünglich aus Italien.

Jeder hat sie schon mal gehört auch, wenn man sich dessen vielleicht gar nicht wirklich bewusst war. Die Fiddle ist wohl das markanteste Instrument in der Country-Musik. Bereits in den 20er Jahren wurde sie verwendet und ist sogar auf den ersten Countryaufnahmen überhaupt zu hören. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, ob eine Fiddle was anderes als eine Geige ist. Und ja das ist sie tatsächlich. Die Bauart der beiden Instrumente ist ähnlich, jedoch wird eine Geige anders gestimmt und ist außerdem meist einfacher zu spielen. Die Fiddle bestimmte den Western Swing Sound, eine Spielart der Country-Musik und ist auch im Bluegrass vertreten. Ursprünglich kommt sie von den englischen Inseln. Jedoch wurde der Sound in Amerika so markant verändert, dass man die musikalischen Ursprünge kaum noch erkennt. Lediglich die Bauart ist dieselbe geblieben. Im Übrigen ist die Fiddle auch ein elementares Instrument in der irischen Musik, was ebenfalls zum Erfolg in den USA beitrug.

Das Waschbrett ist ein Rhythmus-Instrument ganz unverkennbarer Art: Es ist ein einfaches Stahl-Holz-Waschbrett, an dem eine Gabel entlang gezogen wird. Daraus ergibt sich ein sehr charakteristischer Klang. Aber schaut es euch am besten einfach mal selber im Video an, dann werdet ihr sehen, was wir meinen! 😉

Wer kennt den Film “Spiel mir das Lied vom Tod” und die damit verbunden Melodie der Mundharmonika nicht? Da schießen einem doch direkt die Schlagwörter Cowboys und wilder Western in den Kopf. Tatsächlich wird die Mundharmonika in der Country-Musik besonders oft eingesetzt. Aushängeschilder dieses Instruments sind Musiker wie Charlie McCoy und Mickey Raphael.

Bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben