Happy Birthday! 5 Fakten über Matthias Röhr

Happy Birthday, Matthias Röhr! Der Gitarrist der Böhsen Onkelz wird heute 59 Jahre alt. Anlässlich dieser fast sechs aufregenden Jahrzehnte, die Matthias Röhr heute feiert, wollen wir euch einmal fünf Fakten über den gebürtigen Frankfurt-Bockenheimer präsentieren. Das, was jeder eingefleischte Böhse Onkelz Fan vermutlich schon längst weiß, mag für Neuentdecker spannend sein!

5 Fakten über Matthias Röhr

1.) Gonzo kommt doch nicht von den Muppets oder etwa doch?

Matthias Röhr hat seinen Namen für seine Soloprojekte nicht nur zu Matt Röhr verkürzt, sondern ist auch allgemeinhin unter dem Namen Gonzo bekannt. Lange war Konsens, dass dieser Künstlername von der Schallplatte Double Live Gonzo! inspiriert wurde. Jetzt wurde bekannt, hauptsächlich stammt der Name aus einer Zeit vor den Onkelz. Ende der 70er war Röhr Teil der Band Sinner. Eine Freundin der Band versah die Bandmitglieder mit Namen der Figuren aus der Muppet Show.

2) Die Onkelz im Blut

Matthias Röhr gibt das Onkelz Erbe bereits weiter. Sein ältester Sohn trat im Sommer 2019 als Keyboarder live mit den Böhsen Onkelz auf der Waldbühne in Berlin auf. Die musikalische Zukunft der Onkelz ist damit gesichert!

3) Nicht immer Gitarrist

In seiner Anfangszeit mit den Onkelz spielte Matthias Röhr den Bass für die Band, später wurde er in diesem Job von Stephan Weidner abgelöst und übernahm die Gitarre. Und das außerordentlich gut, denn die vielen Gonzo-Solos sind spektakulär und sprechen für sich.

4) Schriftsteller und Texter

Auch in Wort und Schrift macht Matthias Röhr eine gute Figur. So schrieb er nicht nur die meisten seiner Solo-Songs selbst, sondern Ende 2019 auch seine Autobiographie mit dem Titel „Die offizielle und autorisierte Biographie von Matthias Röhr“. Gonzo sagte darüber.

Das ist total interessant und ist für mich auch immer das Spannendste an einer neuen Veröffentlichung. Wenn man eine CD oder einen Song aufnimmt, oder wie in diesem Fall ein Buch veröffentlicht, dann sehen die Leute immer alles aus ihrer subjektiven Sicht. Die Leser und Hörer picken sich Sachen heraus, auf die man selbst gar nicht den Fokus gelegt hat. Du selbst hast ein eigenes Bild von dem, was du da machst. Doch was der Leser schließlich aus diesem Bild macht, entwickelt oft eine interessante Eigendynamik. Ich hatte schon seit einiger Zeit den Eindruck, dass die Außenwahrnehmung von mir überhaupt nicht meiner wahren Persönlichkeit entspricht. Dieses falsche Bild galt es nun zu korrigieren.

Matthias Röhr (in einem Interview mit dem Pressure Magazine)

Das ganze Interview lässt sich hier lesen: https://www.pressure-magazine.de.

5) Leben überall in der Welt

Matthias Röhr wollte schon lange die große weite Welt sehen. Dieser Wunsch motivierte ihn so auch seinen Wehrdienst anzutreten. Später lebte er mit seiner Familie auf Ibiza und baute in Colonia del Sacramento Uruguay ein Haus. Mittlerweile lebt er allerdings wieder in Deutschland.

Auch Solo unterwegs ist Gonzo als Matt Roehr. Hier könnt ihr den Song “Alles ändert sich” hören!

Noch mehr Böhse Onkelz Content gefällig? Kein Problem, den gibt es hier!

Bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben